Dunkles Bock oder traditionelles Bock, wie es genannt wird, hat eine Geschichte, die uns um das 14. Die Stadt Einbeck hatte ein paar große Vorteile für sie. Es war Teil einer föderierten Handelsgruppe, der Hanse.

Dies ermöglichte ihnen den Export für Waren, die sie produzierten, darunter Bier. Zweitens lag es in einem sehr fruchtbaren Land, in dem Hopfen produziert wurde.

Dies geschah zu einer Zeit, als Brauer Hopfen zu einer prominenten Zutat in ihren Bieren machten. Beide Faktoren gaben der Stadt Einbeck die Autorität, wenn es darum ging, Bier zu brauen.

Dunkel vs. Hell

Traditionell wurden Bocks mit hellem Malz und Weizen gebraut. Dies machte es gegen die dunklen Biere abheben, die zu der Zeit weit verbreitet waren. Dieses Bier wurde normalerweise nur im Winter gebraut und dann bis zum Frühjahr kalt gelagert. Der Kühlraum erhöhte Klarheit und verringerte bateria.

So schnell der Dunkles Bock der Toast der Stadt war, so schnell fiel er auch. Der Untergang war dreifach; Der Dreißigjährige Krieg, eine konkurrierende Wirtschaftskrise, die entstand, ein Feuer, das die Stadt Einbeck zerstörte. Die guten Menschen in Bayern haben sich sehr an dieses wunderbare Bier gewöhnt, um es einfach verschwinden zu lassen.

Hilfe ist unterwegs

1612 gingen die Einbecker Braumeister nach München, um die bierigen Wege des Bockbiers zu lehren. Viele der Münchner Brauer waren an ihre Braunbiere gewöhnt. Die neuen Lagerverfahren faszinierten die bayerischen Brauer.

Das Bier war ziemlich dunkel und kräftig. Jetzt war es untergärt und lagerte mehrere Monate. Dies trug dazu bei, ein glattes, klares Bier mit wirklich komplexen Malzaromen zu kreieren.

Was ist in einem Namen

Es wird spekuliert, dass der Ursprung des Namens von zwei verschiedenen Ideen abgeleitet. Im Deutschen ist das Wort „Bock“ das Wort für eine männliche Ziege. Es wird angenommen, dass die Stärke des Bieres „einen Tritt wie eine Ziege hat.“ Auch das Sternzeichen Steinbock wird zu jeder Jahreszeit verwendet, wenn die Deutschen dieses Bier brauen würden.

Stileigenschaften von Dunkles Bock

Aussehen

Der Lagerprozess verleiht diesem Bier eine schöne Klarheit, obwohl es ein dunkles Bier ist. Es ist „ein echter Hingucker“, wenn es in das Glas gegossen wird. Die Farbe reicht von Kupfer bis Dunkelbraun, mit einigen Mahagoni-Highlights im gesamten Bier. Ein ziemlich hartnäckiger, großer cremefarbener Kopf ist cremefarben und bildet einen ziemlichen Kontrast zum dunklen Bier.

Aroma

Malz wird mit diesem Bierstil präsentiert. Die starke Malznase kann schwer mit Melanoidinen sein, einer Verbindung, die gefunden wird, wenn Aminosäuren und Zucker bei höheren Temperaturen kombiniert werden. Es gibt auch eine schöne Toastigkeit, die in diesem Bier existiert. Es sollte sehr wenig bis gar kein Hopfenaroma vorhanden sein. Alkohol kann mit sehr niedrigen fruchtigen Estern bemerkbar sein.

Geschmack

Die Malzkomplexität trägt dieses Bier wirklich. Das Malz trägt zu Röstaromen bei, aber niemals zu verbrannten oder gerösteten Charakteren. Karamell auf einem sehr niedrigen Niveau kann erkannt werden. Hopfenbitterkeit unterstützt das Malzgerüst, ohne zu auffällig zu sein, und lässt eine trinkbare Süße zu, ohne dass sie süßlich wird. Es sollten keine Ester, Diacetyl- oder Hopfenaromen nachgewiesen werden.

Mundgefühl

Das Mundgefühl ist glatt. Keine Härte oder Adstringenz ist spürbar. Eine geringe bis mäßige Kohlensäure sollte zu einem mittleren bis mittleren Körper beitragen. Einige alkoholische Getränke sind vorhanden und akzeptabel.

Speisenempfehlung

Mit der Malzigkeit dieses Bieres ist die Paarung dieses Bieres ziemlich einfach. Denken Sie an Tex-Mex, gegrilltes Hähnchen, gebratene Ente oder sogar Schweinekoteletts. Ein gereifter Schweizer Käse passt ebenso gut zu einem Dunkels Bock wie dunkle Schokolade.

Brauen Sie Ihren eigenen Dunkles Bock

Malz

Wie die meisten deutschen Biere sind Münchner und Wiener Malze Ihre Wahl, wenn Sie ein Grundmalz in Betracht ziehen. Dunkle Röstmalze und Kristallmalze sollten unbedingt vermieden werden. Die dunkel gerösteten Malze verleihen eine röstartige Eigenschaft und das Kristallmalz verleiht Ihrem Bier den falschen Malzgeschmack.

Wenn Sie den traditionellen dreifachen Abkochungsprozess überspringen, müssen Sie etwas Farbe durch Spezialmalze verleihen. Carafa Special II könnte hier in Betracht gezogen werden. Es ist eine geschälte Version von Carafa und produziert reiche Farbe, Körper und Aroma ohne die harten Aromen und Adstringenz typisch für dunkle Körner.

Hopfen

In einem Dunkles Bock ist sehr wenig Hopfen vorhanden. Die meisten Ihrer Hopfen werden zu Beginn des Kochens hinzugefügt. Es überrascht nicht, dass deutsche Edelsorten die beste Wahl sind. Deutsche Nordbrauer, Perle, Spalt, Saaz und Hallertauer sind alle eine gute Auswahl. Vermeiden Sie alles mit einer hohen Alpha-Sorte, da dies das Malzgleichgewicht stören wird.

Hefe

Wenn Sie nach einer Hefe für Ihren Dunkles Bock suchen, achten Sie auf diese Eigenschaften: Fähigkeit, sich mit hoher Schwerkraft zu vermehren, flockig zu sein und sehr wenig Diacetyl zu produzieren. Ein Munch- oder bayerischer Hefestamm sollte unbedingt in Betracht gezogen werden. White Labs WLP833 Deutsche Bockhefe oder Wyest 2487 Hella Bockhefe sind beide gute Optionen.

Mash

Wie bereits erwähnt, wurde bei der Herstellung eines Dunkles Bock traditionell ein dreifacher Sud verwendet. Eine Abkochungsmaische beinhaltet, einen Teil der Maische zu nehmen und sie zum Kochen zu erhitzen und dann wieder hinzuzufügen. Abkochungen können Malzgeschmack maximieren, helfen, Kornzellwände abzubauen, und es macht das Filtern einfach.

Die Umwandlungstemperatur liegt zwischen 149 °-155°F(65°-68°C). Die Spargetemperatur reicht von 168 ° (75 ° C) und 172 ° F (75 °-77 °C) mit einer Kornbettablauftemperatur von 168 ° F (75 ° C). Vermeiden Sie es, über 170 ° F (76 ° C) zu gehen, da es wahrscheinlich Tannine aus den Getreidehülsen auslaugen wird.

Gärung

Die Gärung sollte bei etwa 50 ° F (10 °C) abgeschlossen sein, um Ihre Temperaturen zu kontrollieren. Nach Abschluss der Gärung sollte das Bier 4-10 Wochen bei nahezu Gefriertemperaturen gelagert werden. Dies gibt der Hefe genügend Zeit, sich niederzulassen.

Martin Keen’s Dunkles Bock Rezept

Getreide

71% 10 lbs München Typ I

21% 3 lbs Pilsner; Bodenmalz Bohemian

6% 12,0 oz Caramunich III

2% 2,0 oz Carafa Special II

Hopfen

1,00 oz Perle Pellets

Hefe

1.0 pkg Deutsches Lager (White Labs #WLP830)

Maische bei 152F(66°C) für 60 Minuten

Kochen für 60 Minuten

Dunkles Bock Rezept Homebrew Challenge

Dunkles Bock auch als traditionell bekannt. Dunkles Bock wurde erstmals im 14.Jahrhundert in der deutschen Stadt Einbeck gebraut. 300 Jahre später wurde es von Münchner Brauern übernommen. Und heute werde ich einen brauen. Was? Es ist Halloween .

Hallo, ich bin Martin Keen. Ich nehme die Homebrew Challenge an, um 99 verschiedene Bierstile zu brauen und heute ist es Dunkles Bock.

Dunkel, kräftig und malzig ist das, was wir wollen. Sie können sich dieses Bier entweder als starkes Marzin oder als leichten Doppelbock vorstellen. Wie kommen wir dahin?

Nun, normalerweise brauen Sie dieses Bier entweder mit Wiener oder Münchner Malz. In erster Linie werde ich München nutzen. Also habe ich hier 10 Pfund leichtes Münchner Malz, das mein Basismalz sein wird. Und dann dazu, Ich habe hier drei Pfund bodengemälztes böhmisches Pilsner. Also werde ich meine Basis Malts machen.

Nun, um diese Art von Malz hinzuzufügen, die ich wirklich daraus machen möchte, werfe ich ein bisschen ein, ein bisschen CaraMunich III. Also habe ich hier 12 Unzen CaraMunich III. und dann, um zu der Farbe zu kommen, die ich will, das ist ein dunkles Bier. Ich werde nur einen Hauch von Carafa Special II hinzufügen. Also die Vitalstatistik, Ich gehe für ein Originalgewicht von 10 67 ja, ein ziemlich großes Bier.

Das sollte mir 7% ABV bringen. Und dann für die Farbe, Ich schaue auf einen SRM von ungefähr 18 also ja, es ist dunkel, stark und malzig.

Also habe ich ein paar Updates für meine Brauerei hier unten in meinem Keller gemacht. Lassen Sie mich Ihnen zeigen, was los ist.

Dunkless Bock Homebrew Challenge 6

Dies ist der unvollendete Keller in meinem Haus. Ursprünglich war dies nur ein Raum voller Rasenmäher und Gartengeräte und wie Kisten mit Müll. Und im Laufe der Zeit habe ich es mehr und mehr in Besitz genommen. Ursprünglich begann es nur als meine Brauerei, aber jetzt habe ich den ganzen Raum übernommen.

Dies ist also nicht nur der Ort, an dem ich Bier braue, sondern auch mein Heimbüro, in dem ich arbeite, wenn ich von zu Hause aus arbeite. Es ist auch mein Fitnessstudio. Ich habe hier ein bisschen Gewichts- und Aerobic-Ausrüstung und es ist auch mein Videostudio. Also das ist, wo ich schießen die Bierproben hier.

Und ehrlich gesagt ist dies jetzt der am meisten genutzte Raum im Haus für mich geworden. Ich habe hier viel mehr Zeit verbracht als anderswo und dazu gehört auch, in meinem Bett zu schlafen.

Was gibt es Neues?

Nun, ich habe diese neuen Metallregale hier hinzugefügt. Ursprünglich hatte ich alles auf einem Plastikregal und ich brauchte nur mehr Platz, um mich auszubreiten, und ich habe alles sehr zugänglich und diese können ein bisschen mehr Gewicht halten als die Plastikregale, die ich benutzte.

Ich habe jetzt auch hier unten eine zusätzliche Gefriertruhe, was meine Gesamtzahl auf drei Gefriertruhen bringt, die ich für die Fermentation verwende. Jeder von ihnen ist temperaturgesteuert und drei zu haben, ist großartig. Ich kann zwei der SS Brewtech-Braueimer in jeden von ihnen einbauen.

Aber natürlich kann ich nur eine Temperatur einstellen und da ich braue, gibt es so ziemlich jede Woche die Biere, die unterschiedliche Temperaturen haben müssen. Es war also großartig, drei verschiedene Fermentationskammern zu haben. Jetzt bin ich auch ziemlich begeistert von diesem Video-Setup. Ich habe überall Lichter um mich herum.

Ich habe hier dieses Mikrofon, das ich hoch und runter ziehen kann, damit es an der richtigen Stelle ist, wenn ich es brauche. Ich kann es hochschieben, wenn ich es nicht tue. Und dann habe ich diesen Fernseher vor mir, wo ich mich selbst sehen kann. Moment mal. Wenn ich also hier sitze und in meine Kamera schaue, können Sie auf meinem Handy hier sehen, was ich vor mir sehe. Ich sehe den Bildschirm und überprüfe, ob die Aufnahmen alle gut eingerichtet sind.

Das sind also alles nette kleine Details, die das Schießen ein bisschen einfacher machen. Ja. Das ist also wirklich das Neue. Was sollte ich als nächstes hinzufügen? Ich denke, vielleicht ein spezieller Stand für dieses grüne Essen.

Wie zu erwarten, gibt es nicht viel los mit Hopfen für dieses Bier. Nur Bitterhopfen. Ich benutze Perla Hopfen. Ich habe eine Unze Perla-Hopfen, die ich nach 60 Minuten zum Kochen bringen werde, um zu einem IBU von etwa 22 zu gelangen. Uh, die Schwerkraft für diese endete nur ein paar Punkte über. Ich habe zu 10 70. Die Hefe ist also mein alter Freund W L P 8 30. Dies ist deutsche Lagerhefe.

Verkostungszeit, oder? Du bist wegen eines anderen zurückgekommen. Das habe ich. Als Sie das letzte Mal eine helle Farbbasis hatten, dachte ich, es wäre interessant, eine dunklere zu haben. Ähm, die, die Notizen zu diesem Kerl, das kam bei 10 17 herein, also das ist das 7% Bier. Das ist also ein bisschen stärker als das Bier, das du vorher hast. Es wäre interessant. Das wird es, ja. Also, schauen wir uns zuerst die Farbe an. Jetzt. Die Star-Richtlinien sagen, dass man hier überall hingehen kann, von einer Art a, einem hellen Kupfer bis zu einem wirklich ziemlich dunklen Braun, wirklich dunkelbraun.

Ja. Es ist definitiv eher auf der braunen als auf der kupfernen Seite. Sieht ein bisschen farbig aus. Ja. Sogar der Kopf. Ja. Ja. Nein, wir sollten kein Hopfenaroma bekommen. Und ich bekomme keinen Hopfen, aber, ähm, vielleicht ist es eine Art, eine Art malziger, gerösteter Geruch, den man bei dieser Art von Stil erwarten würde.

Ich bin daran interessiert, es zu versuchen. Können wir es versuchen? In Ordnung, versuchen wir es. Lass uns stärker sein als das, was ich gewohnt bin. Ja. Aber es ist, es ist schön. Es ist ein bisschen wie eine Mahlzeit und ein Glas. Es ist ein ziemlich, ziemlich schweres Getränk, nicht wahr? Im Vergleich zu einem Licht, ein leichtes Lager. Ähm, aber ich denke, für, es ist, es ist, uh, Dezember hier jetzt und, uh, ich denke, dass für diese Art von kaltem Wetter, das ist, uh, eine wirklich schöne Option. Das ist mein erstes starkes Bier. Ja. Ist ein starker bei 7% weniger, viel stärker als zuvor, aber es ist wirklich ein nippen Bier.

Oh, stimmt’s? Ja. Du siehst es, wenn es ist, wenn du in eine Kneipe gehst und stundenlang dort sitzt und trinkst. Wenn Sie diese zurückschlagen, dann müssten Sie aus der Kneipe gekarrt werden. Oh ja, ich muss an meiner Technik arbeiten.

Empfohlene Lektüre

Ich bin der ehemalige Präsident meines Homebrew Clubs Plainfield Ale and Lager Enthusiasts (PALE) in den westlichen Vororten von Chicago, IL. Ich braue auf meinem BIAB-System mit meiner unglaublich geduldigen und verständnisvollen Frau, meiner entzückenden 9-jährigen Tochter und meinem 12-jährigen Brauhund.