Wenn Sie wie die meisten Menschen sind, denken Sie darüber nach, zweimal im Jahr ins Fitnessstudio zu gehen — einmal in der Badesaison und einmal nach den Ferien, wenn es Zeit ist, diese Neujahrsvorsätze zu fassen.

Die Realität ist, dass wir nicht oft recherchieren, ob wir eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio kaufen. Das bedeutet, dass die Welt der Fitnessstudios mit Gefahren für Ihren Geldbeutel behaftet sein kann. Aber wenn Sie diesen Rat befolgen, vermeiden Sie, dass Ihr Geld von Ihren Verkäufern lebendig gefressen wird!

Hier ist ein Blick darauf, wie man einen Deal für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio stiehlt

Die Health Club Industrie hat im Grunde 2 Geschäftsmodelle. Im guten Fall zahlen Sie Monat für Monat oder vierteljährlich ohne Vertrag. Diese Art von Setup schafft einen Anreiz für den Club, Sie auf einem gesunden Regime zu halten, damit Sie immer wieder kommen.

Im schmierigen Geschäftsmodell unterzeichnen Sie jedoch langfristige Verträge, die darauf ausgelegt sind, Ihr Girokonto zu trainieren, nicht Sie! Der Untergang beginnt, wenn sie Ihnen eine kostenlose Tour durch die Einrichtungen anbieten. In den Vertragsstudios wird die Tour von einem beauftragten Verkäufer durchgeführt, um Sie dazu zu bringen, einen mehrjährigen Vertrag zu unterzeichnen.

REALITÄTSCHECK: Wenn Sie einen Vertrag unterschreiben, können Sie nicht trainieren. Sie haben vielleicht die besten Absichten, aber die meisten Leute hören innerhalb von 6 Wochen auf zu trainieren. Verpflichten Sie sich also nicht zu einem Mehrjahresvertrag.

Wenn Sie diesen Vertrag unterschreiben, macht das Fitnessstudio das, was man ‚Papier bewegen‘ nennt. Sie verkaufen den Vertrag an eine Finanzgesellschaft, die die Note für ein paar Cent auf den Dollar nehmen wird. Das schafft zusätzlichen Anreiz für den Club, mehr Mitglieder anzumelden — und hoffen, dass keiner von ihnen jemals auftaucht und alle versuchen, gleichzeitig zu trainieren!

Befolgen Sie diesen Rat, um die richtige Mitgliedschaft im Fitnessstudio zu finden…

Überlegen Sie sich die Alternativen, bevor Sie den finanziellen Sprung wagen

Anstatt eine weitere monatliche oder vierteljährliche Verpflichtung einzugehen, möchte ich, dass Sie über den Tellerrand hinausdenken. Während der Rezession schnitten viele Leute ihre Mitgliedschaft im Fitnessstudio ab und wandten sich zu Hause Springseilen zu; Kickbox-Routinen auf DVD oder Video; und die Wii Fit. Insbesondere YouTube bietet eine Menge kostenloser Trainingsvideos und Trainingsroutinen. Suchen Sie einfach auf YouTube nach ‚Workout‘ oder ‚exercise‘ und Sie werden sie finden. Eine weitere großartige Website für kostenlose Fitnessroutinen ist FitnessBlender.com , die kostenlose Trainingsvideos in voller Länge, Trainingsroutinen, gesunde Rezepte und mehr bietet.

Natürlich ist das Training zu Hause nicht jedermanns Sache. Manche Menschen brauchen die Struktur und Routine, um in ein Fitnesscenter zu gehen. Andere Menschen schätzen ihre Freunde im Fitnessstudio – die Leute im Fitnessstudio, die Sie vielleicht nirgendwo sonst in Ihrem Leben sehen.

Sie müssen wissen, was für Sie funktioniert.

Achten Sie auf den Kalender

Wenn Sie sich doch für ein Fitnessstudio entscheiden, sind Mitgliedschaften laut Kiplinger Personal Finance Magazine eines der besten Angebote des Sommers. Das liegt daran, dass viele Menschen lieber im Freien trainieren, wenn das Wetter schöner ist. Fitnessstudios verzichten im Sommer häufig auf ihre Einführungsgebühren. Nutzen Sie also den Kalender zu Ihrem Vorteil und verhandeln Sie hart.

Suchen Sie nach einem guten Kundenservice

Wenn Sie neu im Training sind, möchten Sie irgendwohin gehen, wo Leute auf den Boden gehen, um Ihnen zu helfen, wenn Sie Fragen haben.

Check out Krankenhaus angegliederte Fitness-Center

Krankenhaus Fitness-Studios sind in der Regel Reha-basiert oder auf das Krankenhauspersonal ausgerichtet. Sie sind sauber, gut geführt und zwingen Ihnen keine Verträge auf. Am allerbesten, Die meisten werden Mitgliedschaften an die Öffentlichkeit verkaufen. Besuchen Sie das nächstgelegene Krankenhaus, um zu sehen, ob diese Art von Fitness-Studio in Ihrer Nähe existiert.

Suchen Sie nach billigen 24-Stunden-Fitnessstudios

Eine weitere Option, die mir aufgefallen ist, dass sie in leeren Ladenfronten im ganzen Land auftaucht, sind ultra-Low-Cost-No-Frills-Fitnessstudios, die 24 Stunden geöffnet sind und dazu neigen, jeden Monat ohne Vertrag bei etwa 15 US-Dollar zu liegen. Aber Vorsicht, sie haben vielleicht nicht einmal Duschen für Sie zu benutzen; Sie bieten einfach die Verwendung von Trainingsgeräten zu Tiefstpreisen.

Zahlen Sie niemals für eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio auf diese Weise …

Sie möchten nie, dass ein Fitnessstudio — oder jemand anderes — jeden Monat automatisch Geld von Ihrem Giro- oder Sparkonto abzieht. Denn wenn sie dies tun, können sie weiterhin monatliche Abbuchungen vornehmen, sobald Ihr Vertrag mit ihnen endet!

Die Autorisierung zur regelmäßigen Erstellung eines Kontos ist unabhängig von Ihrem Vertrag eine unbefristete Vereinbarung. Und dieses Geld zurückzubekommen, kann ein anstrengender Prozess sein. Das Problem bei ACH-Zahlungen ist, dass es keine Verbraucherschutzgesetze gibt, die regeln, was passiert, wenn Sie absichtlich oder irrtümlich betrogen werden.

Verwenden Sie Electronic Bill Pay oder Pay Kreditkarte nur

Ich bevorzuge Sie Electronic Bill pay verwenden, die Sie einrichten, so dass Sie es herunterfahren können, wann immer Sie wollen. Das ist der Unterschied zwischen E-Bill Pay und traditionellen ACH-Zahlungen. Ersteres kontrollierst du, während letzteres außerhalb deiner Kontrolle liegt.

Hier gibt es natürlich ein größeres Problem: Die Regeln für die Erstellung von Konten werden zugunsten von Unternehmen ohne Verbraucherschutz aufgestellt. Wenn Sie sich bei einer neuen Firma anmelden und diese ein Konto benötigt, stellen Sie sicher, dass sie nur Ihre Kreditkartennummer erhalten. Auf diese Weise können Sie alle gefälschten Zombie-Transaktionen anfechten, die sie möglicherweise versuchen, die Straße hinunterzuziehen.

Ergreifen Sie die notwendigen Schritte, um Ihr Portemonnaie zu schützen

Wenn Sie einem Vertragsclub beitreten, erhalten Sie im Rahmen des Vertrags schriftliche Zusagen vom Verkäufer. In der Regel haben Sie etwa 7 Tage Zeit, um aus dem Vertrag auszusteigen. Wenn Sie sich entscheiden, aufzuhören, schreiben Sie es schriftlich und senden Sie es dann per Einschreiben. Bewahren Sie Kopien aller Dokumente für den Rest Ihres Lebens auf.