Posted at 18:51hin PranayamabyThe Yoga Institute

Heute entscheiden sich immer mehr Menschen aus verschiedenen Lebensbereichen für Yoga. Yoga ist mehr als Asanas. Es ist ein kompletter Lebensstil, der ganzheitliche Gesundheit fördert. Prana ist die lebenswichtige Komponente, die das Leben erhält. „Pran“ bedeutet Bioenergie und „Ayama“ bedeutet Kontrolle oder Regulierung. Es gibt verschiedene Arten von Pranayama, und ihre Vorteile im täglichen Leben sind unbegrenzt.

Die meisten Menschen gehen durchs Leben, ohne sich bewusst zu sein, wie viele Atemzüge sie in einer Minute machen. Das Atmen solcher Menschen ist im Allgemeinen langsam und unregelmäßig. Tägliches Pranayama trainiert die Lunge und verbessert die Leistungsfähigkeit der Atemwege immens. Pranayama wirkt direkt auf das Nervensystem. Tägliches Pranayama wirkt sich positiv auf das autonome Nervensystem aus, das wesentliche Funktionen des Körpers wie Herzfrequenz, Atmung und Blutdruck usw. steuert und regelt.

Wie mache ich tägliches Pranayama?

Einige wertvolle Hinweise, die Sie für Ihre täglichen Pranayama-Praktiken beachten sollten

  1. Der Ort sollte belüftet sein
  2. Morgens und abends sind eine ideale Zeit für die Pranayama-Praktiken
  3. Täglich etwa 15 Minuten Pranayama
  4. Der Ort sollte sauber und frei von Schmutz sein, schadstoffe und Schadstoffe.
  5. Legen Sie Wert darauf, jeden Tag am selben Ort und zur gleichen Zeit zu üben
  6. Der Ort sollte ablenkungssicher sein
  7. Tägliche Pranayama-Praxis sollte auf nüchternen Magen durchgeführt werden (mindestens 4 Stunden nach jeder Mahlzeit / jedem Snack)

Empfohlene tägliche Pranayama und Vorteile

Yogendra Pranayama- IV; Zwerchfellatmung.

Das Zwerchfell wird in diesem Pranayama ausgeübt. Das Zwerchfell ist eine muskulomembranöse Trennwand, die die Brust- und Bauchhöhle trennt. Wenn es entspannt ist, ist es konvex, aber es flacht während des Einatmens ab, wodurch die Brusthöhle vergrößert und die Ausdehnung der Lunge ermöglicht wird. Dieses Pranayama wird in Rückenlage durchgeführt, da die Position eine optimale Bewegung des Zwerchfells unterstützt.

Empfohlene Praxis -10 Runden/ Sitzung – zu einer Zählung nach individueller Kapazität und Komfort

(Einschränkungen- Keine)

Sehen Sie sich das Video für Details:

Yogendra Pranayama- IV Vorteile-

  1. Verdauungsorgane bleiben aktiv.
  2. Reduziert Fett um den Magen gesammelt.
  3. Verbesserte Atmung – Vitalkapazität und Atemzugvolumen verbessern sich.
  4. Führt zu Ruhe und innerer Harmonie.
  5. Beruhigende Wirkung auf das Nervensystem – entspannt den ganzen Körper.

Yogendra Pranayama-IX; abwechselnde Nasenlochatmung (Anuloma-Viloma).

Normalerweise atmen wir ungefähr 1 ½ halbe Stunden lang aus einem Nasenloch ein und aus und dann übernimmt unbewusst das andere Nasenloch für den gleichen Zeitraum. Dieses Pranayama wird praktiziert, um die natürliche Art des Atmens zu regulieren, die das Gleichgewicht zwischen positiven und negativen Auswirkungen des Atmens auf Körper und Geist bringt.

Empfohlene Praxis – Täglich fünf Runden / Tag üben

(Einschränkungen – Kinder unter 12 Jahren sollten nicht üben. Herzpatienten sollten ihre Zeitkapazität NICHT überschreiten)

Sehen Sie sich das Video für Details an ->https://www.youtube.com/watch?v=e_QzdnFrZ-M

Yogendra Pranayama-IX Vorteile-

  1. Günstige Druckänderungen in der Lunge für eine bessere Sauerstoffversorgung.
  2. Erleben Sie Ruhe und innere Harmonie.
  3. Beruhigende Wirkung auf das Nervensystem – Konzentration wird verbessert
  4. Gleicht die Energien in unserem System aus, die bei Schmerzen und Beschwerden helfen.

Yogendra Bhramari; Bienenatem.

Bhramari kommt vom Sanskrit–Wort „Bramar“ – eine schwarze indische Biene. Das durchschlagende Echo des Geräusches einer summenden Biene wird in der Praxis dieser Technik repliziert. Das Brummen schwingt im Kopfbereich mit. Der Klang hilft dabei, ein Gefühl der Einheit und Konzentration hervorzurufen.

(Einschränkungen- Keine)

Methode -Bhramari Pranayama

Ausgangsposition: Vorbereitende Konditionierung in Sukhasana oder einer anderen meditativen Haltung. Setzen Sie sich auf einen festen Stuhl mit aufrechter Rückenlehne, wenn Sie nicht auf dem Boden sitzen können. Halten Sie den Körper über der Taille gerade und die Wirbelsäule aufrecht.

Methode: Atme vollständig ein und atme dann langsam, sanft und kontinuierlich kontrolliert mit etwas Kraft aus den Nasenlöchern aus, wodurch ein Summen wie bei der schwarzen Biene entsteht. Halten Sie den Mund während der Praxis geschlossen. Der Ton muss nicht sehr laut sein, sollte aber die Vibrationen erzeugen.

Empfohlene Übung – Übe 5 Runden / Sitzung mit Pause zwischen den Runden. Sollte nicht im Liegen geübt werden.

(Einschränkungen – Keine)

Bhramari Pranayama Vorteile–

  1. Hat eine sehr positive Wirkung auf das Nervensystem (ANS)
  2. Stellt die Elastizität der Lunge wieder her und ist bei asthmatischen Zuständen von Vorteil.
  3. Täglich praktiziert führt es zu meditativen Zuständen und beruhigt den Geist.
  4. Vorteilhaft bei der Linderung von Bluthochdruck und Stress.
  5. Es entspannt den Geist und senkt Stress und reduziert Anspannung und Angst.
  6. Es hilft, Ärger und Frustrationen zu reduzieren.

Tägliches Pranayama verlangsamt den Alterungsprozess. Es lässt Ihre Haut leuchten und setzt Giftstoffe frei. Bietet Ruhe des Geistes und sorgt für Leichtigkeit in Ihrem Körper. Hilft bei der Gewichtsreduktion und schmilzt überschüssige Fette. Atmen Sie einfach mit täglichen Pranayamas. Daily Pranayama ist eine ganzheitliche Wellness-Praxis für Körper, Geist und Seele.

Drehen Sie die Uhr mit wenigen einfachen, aber sehr kraftvollen Pranayama-Techniken zurück. Versuchen Sie es heute.

Muss gelesen werden:

Yoga Sutra von Patanjali – Dr. Jayadeva & Hansaji

Also, check out Specific Health Camps ->https://theyogainstitute.org/specific-health-camps/#respiratory