Es ist allgemein bekannt, dass ein sauberes Zuhause gut für uns ist. Heute betrachten wir die Vorteile eines sauberen Hauses, wenn Sie die große Aufgabe angehen.

1. Erhöhte Produktivität zu Hause (und bei der Arbeit)

Ernsthaft – sauber und ordentlich zu sein, wird Sie produktiver bei der Arbeit machen. Studien haben gezeigt, dass Menschen, die in sauberen Umgebungen leben und arbeiten, tendenziell konzentrierter und produktiver arbeiten. Höhere Produktivität bedeutet, dass Sie bessere Ergebnisse erzielen und auf lange Sicht mehr Geld verdienen!

2. Es unterstützt wohltätige Zwecke

Wenn Sie Ihr Zuhause regelmäßig reinigen, gibt es immer die Möglichkeit, Ihre unerwünschten Gegenstände an jemanden in Not zu geben. Sie können dies auf verschiedene Arten erreichen. Vielleicht übergeben Sie Ihre Artikel an Ihre lokale Heilsarmee oder Charity-Shop. Oder machen Sie einen Flohmarkt und versuchen Sie, ein paar Dollar von dem zu sammeln, was Sie verkaufen. Sie können Ihre Artikel auch online auflisten und Dinge, die Sie nicht mehr benötigen, an Personen weitergeben, die sie verwenden und wiederverwenden können.

3. Weniger Stress – das muss gut sein!

Selbst etwas so Einfaches wie das Abwaschen des Geschirrs kann eine gute Achtsamkeitsaktivität sein. Das Ergebnis? Eine reduzierte Herzfrequenz und weniger Stress auf lange Sicht. Nehmen Sie es einfach und drehen Sie die Lautstärke auf Adele.

Das könnte Sie auch interessieren:
– Was passiert, nachdem Sie sich für ein Mietobjekt beworben haben?
– Schädlingsbekämpfung: Wer ist verantwortlich?
– 16 erstaunliche Möglichkeiten, Bicarb zu Hause zu verwenden

4. Ein starkes Gefühl der Erfüllung

Zu wissen, dass Sie ein paar Big-Ticket-Artikel von Ihrer Liste abgehakt haben, gibt Ihnen einen enormen Energieschub und macht Sie auch ziemlich glücklich! Sie werden ein großes Erfolgserlebnis verspüren, wenn Sie sich zurücklehnen und über Ihr sauberes und aufgeräumtes Zuhause schauen können. Es wird Sie auch ermutigen, die Gewohnheit in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten fortzusetzen.

5. Vermeiden Sie Allergien

Regelmäßige Reinigung zu Hause ist eine der besten Möglichkeiten, Staub und andere unangenehme Reizstoffe zu reduzieren. Einfache Aufgaben wie Kehren, Abstauben und Staubsaugen beseitigen Staub, Tierhaare, Hausstaubmilben und andere Allergene, die erkältungs- und grippeähnliche Symptome verursachen können. Wenn Sie an Allergien oder Asthma leiden, werden Sie feststellen, dass Ihre Symptome gelindert werden und das Atmen viel einfacher wird, wenn Sie Ihr Haus sauber halten!

6. Sie werden fitter

Hier sind einige gute Nachrichten: Durch die Reinigung sieht Ihr Zuhause nicht nur schick aus; es kann auch Kalorien verbrennen. Jede Aufgabe vom Kehren, Wischen, Staubsaugen und sogar Händewaschen des Geschirrs wird Ihnen helfen, ein wenig ins Schwitzen zu kommen und diese unnötigen Kalorien zu verbrennen. Drehen Sie Ihre Lieblingsmusik auf und tanzen Sie herum, während Sie das Haus mindestens eine Stunde lang putzen.

7. Reduzierte Sicherheitsrisiken

Wenn Sie Ihr Haus aufgeräumt und organisiert halten, verringert sich wahrscheinlich die Wahrscheinlichkeit, dass Sie (oder Ihre Lieben) verletzt werden. Minimales Durcheinander und das Vermeiden von Gefahren können einen großen Unterschied für die allgemeine Sicherheit Ihres Hauses ausmachen. Halten Sie Ausschau nach losen Gegenständen (z. B. Spielzeug), die das Sturzrisiko erhöhen können. Stapel von Kisten und Büchern können leicht auf jemanden fallen und ihn verletzen.

8. Mehr Möglichkeiten, gastfreundlich zu sein!

Es ist aus mehreren Gründen ein schönes Gefühl, ein sauberes und organisiertes Zuhause zu haben. Sie können Unternehmen unerwartet vorbeikommen lassen, und Sie werden sich nicht schämen. Außerdem werden Sie in der Lage sein, mit einem Augenblick zu unterhalten, weil Ihr Haus in guter Form ist.

9. Es unterstützt Minimalismus

Saubere und aufgeräumte Häuser haben im Allgemeinen weniger Zeug. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, die Konzepte des Minimalismus zu umarmen. Wenn Sie anfangen, die Anzahl der Gegenstände, die Sie in Ihrem Haus haben, zu reduzieren, möchten Sie sie nicht hinzufügen. Schließlich werden Sie beginnen, mehr und mehr zu reinigen und beginnen, die Vorteile von weniger als mehr zu sehen.

10. Es fördert die Ruhe

Die Außenwelt ist zu den besten Zeiten ein chaotischer Ort. Warum also sollten Sie dieses Chaos in Ihrem Haus replizieren wollen? Wenn Sie in einer ruhigen, sauberen Umgebung leben, nehmen Sie Frieden und Ruhe an. Sie können durch Ihre Tür treten, einsperren und den Lärm und das Chaos draußen lassen.

11. Verbessert Ihren mentalen Zustand

Seien Sie ehrlich. Es gibt nichts Schöneres, als in ein Haus zu gehen, das sauber und organisiert ist. Sie können tief durchatmen und die Tatsache genießen, dass Ihr sauberes Haus Ihnen wenig bis gar keine Angst bereitet. Es ist bekannt, dass der Prozess der Reinigung und Beseitigung von Unordnung mehrere Vorteile für die psychische Gesundheit bietet. Alles von körperlichen Bewegungen bis hin zur Erledigung einer Aufgabe – alles Dinge, die die Leute ziemlich kathartisch finden.

Das könnte Sie auch interessieren:
– Luxury uncovered: Rent.com.au’s Amazing Aussie Rentals
– Ihre Schritt-für-Schritt–Anleitung zur Reinigung am Ende des Mietverhältnisses
– Die endgültige Checkliste für den Umzug

Rent.com.au

Finden Sie Ihr nächstes Mietobjekt noch heute auf Rent.com.au und erhalten Sie tolle Tipps, Ratschläge und Dienstleistungen. Wie die kleinen Details? Zwischen Vorortbewertungen, WalkScore®, NBN-Status, Pendelzeiten und Haustierfreundlichkeit haben wir alles, was Sie brauchen, um Ihre perfekte Miete zu finden.